Die Räumlichkeiten

Raum für Förderung

Die Praxis bietet mit großzügigen Spiel- und Förderbereichen, Raum für gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse und bietet genügend Platz zum Spielen und Lernen, Toben und Turnen, kreativen Gestalten und Wahrnehmen aller Sinne.

Vorhanden sind neben einem geräumigen Bewegungsbereich, ein Werk- und Kreativraum mit integriertem Wasser-Matsch-Bereich, Spielräume mit einer gemütlichen Lese- und Kuschelecke sowie einem großen Spielhaus, welches Raum für Rollenspiele jeglicher Art bietet. Der große Außenbereich bietet sowohl im Winter als auch im Sommer die Möglichkeit zu Spielen, Erfahrungen zu sammeln und die Natur zu entdecken.
Die Einrichtungsgestaltung ist kindgerecht und ermöglicht durch ihre warmherzige Atmosphäre ein Eintauchen in phantasieanregende Welten.
Sie finden Räume, die Gefühlen, Wünschen, Träumen und Phantasien genügend Spielraum lassen, um Prozesse und Aktivitäten anzustoßen.

Der Wartebereich

Eine kleine Wartezeit lässt sich in wohnlicher und für Ihr Kind spielerischer Atmosphäre angenehm gestalten.

Der Bewegungsraum

Mit vollem Körpereinsatz darf hier geklettert, gerutscht, geschaukelt, gebaut, ausprobiert, getobt, gerannt oder aber auch geruht werden. Die ganzheitliche Körperarbeit umfasst vor allem das Erleben und Lernen des Umgangs mit dem eigenen Körper. Die Körperhaltung und die Bewegungsabläufe werden näher kennengelernt, verstanden und verbessert.

Das Spielzimmer

Das “Haus im Haus“ bietet für Groß und Klein viele verschiedene Spielmöglichkeiten. Vom Bau- und Spielteppich zum Kasperletheater, über den Kaufladen bis hin zur Puppenecke können hier Spiel- und Handlungswünsche geweckt, aufgenommen und in die Tat umgesetzt werden. Im Spiel wird das eigene Potential entdeckt und sowohl sprachlich als auch handlungsspezifisch zum Ausdruck gebracht. Die verschiedenen Aspekte der Spielentwicklung ermöglichen Lernerfahrungen, aus denen wiederum das Experimentieren mit Neuem geweckt und neue Herausforderungen angenommen werden können.

Der Entspannungsraum

Der Aufenthalt in einem gemütlich warmen Raum, in dem man bequem sitzen oder liegen und in dessen Umgebung man leisen Klängen, Melodien und Lichteffekten lauschen und folgen kann, können die Sinne angesprochen und neu entdeckt werden. Neben einer ruhigen und entspannten Atmosphäre kann wahrgenommen, geträumt und gespielt werden.
Auch das Eintauchen in die Bohnenwanne weckt viele neue Erfahrungen. Sie bietet ein Trainingsmittel für die gesamte Muskulatur und Körperwahrnehmung. Man kann die Bohnen rieseln lassen, sie mit dem ganzen Körper spüren, in Behälter einfüllen und wieder ausleeren. Der individuellen Entdecker- und Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt.

Der Werk- und Kreativbereich

Hier lässt man seiner Kreativität freien Lauf. Mit Hilfe zahlreicher Materialien und Werkzeugen, können Fantasie und schöpferische Fähigkeiten angeregt, in die Tat umgesetzt und zu einem Ergebnis gebracht werden.
Der integrierte Nassbereich lädt ein zum Matschen und Experimentieren mit Wasser, Sand, Schaum und vielen weiteren Materialien.

Der Außenbereich

Der großzügige Außenbereich mit Gartennutzung bietet zu jeder Jahreszeit den kleinen und großen Entdeckern die Möglichkeit die Natur in all ihren Varianten zu erkunden.

Inh. Hannah Steffan
Preußenstraße 36a
44532 Lünen

Fon: 02306/8565964
Fax: 02306/ 8564698

Email: info@heilpraxis-steffan.de
Web: heilpraxis-steffan.de